Bericht: Hessen such den MegaStar

Deutschland ist im Casting-Fieber und auch Hessen sucht seinen Mega-Star (www.hessenstar.de).
Gesucht werden Personen zwischen 14 und 26 Jahren, die singen und tanzen können.
Die erste Runde, das sogenannte Pre-Casting, findet am 6. September 2003 in den Hessenhallen Giessen statt. Hier werden sich 20 Teilnehmer für das Halbfinale qualifizieren. Die fünf Besten erreichen die dritte und letzte Runde, das Finale am 5. Oktober. Hier wird sich entscheiden, wer eine eigene CD-Produktion gewinnt. Zwischen Pre-Casting und Halbfinale steht ein Vocal- und Choreographie-Coaching zur Verfügung.

Berichte Gallerien
Teil 1: Das Pre-Casting
Teil 2: Das Halbfinale
Teil 3: Das Finale
Pre-Casting (75 Fotos)
Halbfinale (93 Fotos)
Finale (73 Fotos)



Teil 3: Das Finale

Das Finale von "Hessen sucht den MegaStar" fand am 05. Okober in den Hessenhallen Giessen statt. Viele Fans hatten sich in Halle 5 versammelt, um Ihre Favoriten zu unterstützen. Denn auch diesmal wurde die Publikumsreaktion mit in die Wertung aufgenommen. Vier der sechs Teilnehmer hatten sich für den Titel "Hero" von Mariah Carey entschieden. Die zwei besten Teilnehmer mussten ein zweites Mal antreten, um den Hessenstar-Hit "We Gonna Make It" vorzutragen. Danach stand das Ergebnis fest: Der Gewinnerin Tabea Grün winkt ein Plattenvertrag.

Gewinnerin von "Hessen sucht den MegaStar" ist Tabea Grün (links, hier mit "Platz 2" Robel Ambaye)

alle Fotos © A. Galfe

 

Teil 2: Das Halbfinale

Im Rahmen der MittelhessenSchau fand am 03. Oktober 2003 das Halbfinale von "Hessen sucht den Megastar" statt. 21 Teilnehmer traten ab 15.00 Uhr in Halle 5 der Hessenhallen Giessen gegeneinander an. Sechs Kandidaten haben es ins Finale geschafft: Jenny Keil sang "Don't Speak" von No Doubt, Rosana Stein performte "Fallin" von Alicia Keys und Tabea Grün überzeugte Jury und Publikum mit "Like A Prayer" von Madonna. Auch Marina Jung hatte sich den Hit "Fallin" ausgesucht, Harry Ross gab "Rock Your Body" von Justin Timberlake zum Besten und Robel Ambaye trug "Sorry Seems To Be The Hardest Word" der Gruppe Blue vor. Das Finale findet am 05. Oktober um 15.00 Uhr in Halle 5 der Hessenhallen Giessen statt.

Sechs Kandidaten treten am kommenden Sonntag zum Finale an.
v.l.: Jenny Keil, Rosana Stein, Tabea Grün, Marina Jung, Harry Ross und Robel Ambaye

alle Fotos © A. Galfe

 

Teil 1: Das Pre-Casting

Am 06. September 2003 fand in den Hessenhallen Giessen das Pre-Casting zu "Hessen sucht den MegaStar" statt. Rund 50 Kandidaten waren um 13.00 Uhr angetreten, um Ihr Talent in Sachen Gesang und Tanz vor einer Jury zu präsentieren. Gegen 16.30 Uhr standen die 20 Teilnehmer fest, die am 03. Oktober im Rahmen der MittelhessenSchau zum Halbfinale antreten dürfen.

Die 20 Halbfinalteilnehmer von "Hessen sucht den MegaStar"

alle Fotos © A. Galfe

Wir möchten Euch hier vier der 20 Halbfinalteilnehmer vorstellen:

  

Name: Marina
Alter: 20
Wohnort: Giessen
Beruf: Fremdsprachensektretärin
   Name: Jenny
Alter: 17
Wohnort: Staufenberg/Treis
Beruf: Schülerin (CBS Lollar)
   Name: Gino
Alter: 19
Wohnort: Giessen
Beruf: Steinmetz
   Name: Harry
Alter: 32
Wohnort: Giessen
Beruf: freischaffender Künstler

Die offizielle Webseite von "Hessen sucht den MegaStar" findet Ihr unter
www.hessenstar.de

 

Bericht: Alexander Galfe (alex@hessenparty.de), Michelle Galfe, Björn Priester


 


© hessenparty.de 2007 | Impressum | Stand: 05.10.2003