Startseite              
       Kostenlos registrieren | Passwort vergessen | Aktivierungslink
  

  Events
  - Eintragen/Edit
  - Newsletter

  Fotos & Videos

  Locations

  Community
  - Registrieren

  Magazin
  - Newsticker
  - Gewinnspiele
  - Bands & DJs
  - Kino
  - Cosplay
  - hessenparty.TV

  Kontakt
  - Werbung /
    Kooperation




    Mich auf YouTube abonnieren       


 

 

Nachrichten aus Gießen | News-Übersichten: Alle | Kino | Hessentag | Cosplay



04.07.2013 | Versenden Versenden

Stadtfest-Samstag setzt auf Charts, Clubatmosphäre und Tanzbares


Die „KingKa Band“ und die „SuperPhoniX“ sorgen am 17. August für Party-Stimmung

Stadfest Gießen 2013Tanz- und Feierwütige kommen beim diesjährigen Stadtfest am Samstag, 17. August, voll auf ihre Kosten. Denn alle, die auf aktuelle Chartstürmer und die angesagtesten Clubhits stehen, bekommen dann ein sattes Programm, denn gleich zwei hochkarätige Bands widmen sich an diesem Abend den Genres Funk, Soul, House, Partyhits und Clubsounds. Während ab 20 Uhr in der Plockstraße mit der „KingKa Band“, der Hausband des angesagten „King Kamehameha Clubs“ in Frankfurt, eine der angesagtesten Party- und Clubbands Deutschlands, die schon für viele ähnlich geartete Bands Vorbild war, auf der Audi-an-der-Automeile-Bühne steht, heizt auf der GZ-Bühne am Selterstor Gießens derzeit gefragteste Partyband ein: Dort spielen ab 20.15 Uhr die „SuperPhoniX“ auf, Stimmungsgarant und amtierende „hr1-Band des Jahres“.

Die „KingKa Band“, die seit kurzem unter dem offiziellen Namen „KK Club Band“ agiert, hat bereits Starproduzent und DJ Mousse T. auf Tour begleitet. Die Gruppe zeichnet sich durch eines der umfangreichsten Repertoires überhaupt aus: Ein Auftritt der Gruppe umfasst nicht nur Funk- und Soulklassiker, sondern auch Titel aus dem House-Sektor, die sonst nur von Discjockeys interpretiert und aufgeführt werden. Disco- und Rockklassiker dürfen obendrein nicht fehlen und auch vor Exoten wie „Deichkinds“ „Remmidemmi“ macht die Combo nicht halt. Die Musiker rund um Bandleader Mick Woll spielen alle auf internationalem Top-Niveau. In den Referenzen finden sich Namen wie Stevie Wonder, Chaka Khan, „The Supremes“, Xaviar Naidoo, Marla Glen, „Monrose“ oder die „Backstreet Boys“. Das spiegelt sch auch in den Referenzen wider: Konzerne wie Air Berlin, Audi, BMW, Red Bull oder auch der Springer Verlag zählen zu den Kunden.

Die „SuperPhoniX“ bieten neben Partyhits und Soul einen Mix aus den Genres Pop, Klassiker, Deutsch-Party und Clubmusik. Die „hr1-Band des Jahres“ hat seit ihrer Gründung ihr Repertoire kontinuierlich erweitert. „Als hr1-Band des Jahres bieten wir bewusst ein breites Programm, das mehrere Generationen anspricht“, erklärt Bandgründer Michael Minge. Neu im Programm sind auch einige Rock-Hits wie „Sex on Fire“ („Kings of Leon“) oder „Killing in the name“ von „Rage against the Machine“. Darüber hinaus scheut sich die Gruppe auch nicht, bekannte Klassiker durch ausgeklügelte Arrangements in ein neues Gewand zu packen und so mit eigenen, ganz besonderen Versionen zu überraschen. Freuen darf man sich diesbezüglich auf die ganz eigene Variante des Mega-Hits „I Follow Rivers“. Für den Auftritt beim Stadtfest hält die Gruppe außerdem einen Überraschungs-Gast bereit. Außerdem plant die Band, von dem Auftritt einen Livemitschnitt anzufertigen und freut sich umso mehr über lautstarke Unterstützung


Mehr Infos: http://www.stadtfestgiessen.de





Facebook-Kommentare zu diesem Artikel





Kontakt zur Newsredaktion: newsredaktion@hessenparty.de
  Mehr Artikel
zum Thema


Bands, DJs und mehr

hessenparty.de EVENTGUIDE - Das Print-Eventmagazin für Mittelhessen

FFH-Just White: HIT RADIO FFH holt The Disco Boys und Bakermat

gamescom vergrößert 2015 Ausstellungsfläche





Fotos & Videos
zum Thema



Savoy in der Rittal Arena Wetzlar (Vorband von Silbermond)

(24.05.09)


Stadtfest Gießen

+ Video (20.08.10)


hr3@night mit Söhne Mannheims und hr-Bigband in der Messe Frankfurt

(24.03.12)

Mehr suchen




 


© hessenparty.de 2017 | Impressum