Startseite              
       Kostenlos registrieren | Passwort vergessen | Aktivierungslink
  

  Events
  - Eintragen/Edit
  - Newsletter

  Fotos & Videos

  Locations

  Community
  - Registrieren

  Magazin
  - Newsticker
  - Gewinnspiele
  - Bands & DJs
  - Kino
  - Cosplay
  - hessenparty.TV

  Kontakt
  - Werbung /
    Kooperation




    Mich auf YouTube abonnieren       


 

 

Nachrichten aus Bad Vilbel/Frankfurt | News-Übersichten: Alle | Kino | Hessentag | Cosplay



07.11.2013 | Versenden Versenden

Wolkenkratzer-Festival 2013 gewinnt Frankfurter Tourismus-Preis


Große Ehre für Deutschlands höchstes Fest: Das „Wolkenkratzer-Festival 2013“ ist der Gewinner des Frankfurter „Tourismus-Preis 2013“.

FFH Wolkenkratzer-FestivalAm heutigen Donnerstag wurden in Frankfurt am Main die Initiatoren des Festivals, Landesbank Hessen-Thüringen, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurter Neue Presse und der hessische Privatsender HIT RADIO FFH, auch gleichzeitig Veranstalter und Organisator des Festivals, ausgezeichnet.

In der Begründung lobte Markus Frank, Wirtschaftsdezernent der Stadt Frankfurt: „Den Initiatoren ist es mit dem Wolkenkratzerfestival 2013 gelungen, die Frankfurter Hochhaus-Landschaft erneut positiv zu besetzen.“ Das Großevent mache die in Deutschland einmalige Skyline für jedermann im wahrsten Sinne des Wortes greif- und erlebbar, so Stadtrat Frank. FFH-Geschäftsführer und Programmdirektor Hans-Dieter Hillmoth: „Wir freuen uns – passend zum Wolkenkratzer-Festival – riesig. Vielen Dank der Jury für die Auszeichnung – und allen Festival-Partnern und dem kompletten FFH-Team für die Ideen und vor allem die Umsetzung.“ Hillmoth nutzte die Gelegenheit und dankte den Behörden und Ämtern der Stadt Frankfurt für ihre Unterstützung. Auf die meistgestellte Frage, wann das nächste Wolkenkratzer-Festival stattfinden wird, sagt Hillmoth: „Wir möchten, dass es ein außergewöhnliches Festival mit spektakulären und neuen Ideen bleibt. Daher findet es nie regelmäßig statt. Im Jahr 2015 werden wir mit den anderen Mitstreitern, Initiatoren sprechen, ob und wann es wieder ein Festival geben wird.“

Beim Wolkenkratzer-Festival 2013 öffneten am 25. und 26.Mai 18 Frankfurter Hochhäuser, so viele wie nie zuvor, ihre obersten Etagen für Besucher. 120 verschiedene, kostenlose Einzelveranstaltungen auf dem fünf Kilometer langen Wolkenkratzer-Parcours und zahlreiche Open-Air-Konzerte (mit u.a. Nena, Heino, Status Quo) rundeten das Festival-Programm ab. Deutschlands höchstes Fest ist eine Non-Profit-Veranstaltung. Es fand nach 1996, ’98, 2001 und 2007 zum fünften Mal statt. Es ist der zweite Preis in diesem Jahr für das Wolkenkratzer-Festival: Anfang September wurde FFH von der Grimme-Jury mit dem „Deutschen Radiopreis 2013“ ausgezeichnet.

Der Frankfurter Tourismuspreis wurde im Rahmen des „6. Frankfurter Tourismustag“ verliehen. „Die hohe Qualität und die Vielfalt der 27 eingereichten Bewerbungen spiegelt auch das starke Engagement für den Tourismusstandort Frankfurt am Main wider“, sagte Thomas Feda, Geschäftsführer der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main (TCF). Aus der Begründung der Jury, die sich aus Vertretern der ausrichtenden Häuser TCF, dem DEHOGA Hessen Kreisverband Frankfurt sowie der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main (IHK) zusammensetzte, hieß es unter anderem: „Durch herausragende Veranstaltungen wie dem Wolkenkratzer-Festival rückt Frankfurt am Main in den Mittelpunkt der medialen Berichterstattung und wird weit über die Grenzen der Region als attraktive Metropole wahrgenommen“. Der Imagegewinn für die Stadt sei enorm und stärke den Tourismusstandort.

Zweiter Gewinner ist das Frankfurter Städel Museum mit der unterirdischen Gartenhalle für Gegenwartskunst. Die Frankfurter Personenschifffahrt Primus Linie gewann den dritten Preis und überzeugte mit der schwimmenden Aussichtsplattform am Mainufer.

Der Frankfurter Tourismuspreis würdigt Projekte oder Leistungen, die den Tourismus in der Mainmetropole vorangebracht haben und einen touristischen Mehrwert für die Stadt und ihre Gäste schaffen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um die Aktivität eines Einzelnen oder die gesamte Leistung eines Unternehmens, eines Vereins oder eines Zusammenschlusses mehrerer Einrichtungen handelt.

Foto: HIT RADIO FFH





Facebook-Kommentare zu diesem Artikel





Kontakt zur Newsredaktion: newsredaktion@hessenparty.de
  Mehr Artikel
zum Thema


Pohlheimer Wiesnfest

Hessentag News

Just White - Die Megaparty ganz in Weiß

FFH-Morningshow 2016: Evren Gezer und Horst Hoof

HOLI GAUDY 2014





Fotos & Videos
zum Thema



Hessentag 2017: FFH Just White - Besucher

+ Video (17.06.17)


Hessentag 2016: FFH Just White - Impressionen

+ Video (28.05.16)


Maddin Schneider bei HitRadio FFH in Bad Vilbel

+ Video (03.03.11)

Mehr suchen




 


© hessenparty.de 2017 | Impressum