Wickie und die starken Männer - ab 09.09.2009 im Kino |  Diesen Bericht versenden

Wickie Jonas HämmerleDer neue Kinofilm "Wickie und die starken Männer" von Michael Bully Herbig startet offiziell am 09. September. hessenparty.TV war bei der exklusiven Premiere des Films am 5. August im Kinopolis Frankfurt dabei. Vor der Kamera standen "Wickie" (Jonas Hämmerle), "der schreckliche Sven" (Günther Kaufmann) sowie Regisseur Michael Bully Herbig Rede und Antwort.
Das vollständige Interview gibt es in Kürze hier zu sehen. Eine Ausstrahlung im Medienprojektzentrum Offener Kanal Gießen ist in der nächsten Woche geplant.

Auf die Frage, ob die Dreharbeiten Spaß gemacht haben, antwortete Jonas:

"Ja ich hatte sehr viel Spaß bei den Dreharbeiten, obwohl es ziemlich anstrengend war, da man wegen der knappen Drehzeit nicht so viel herumalbern konnte und sich sehr konzentrieren musste."

Regisseur Michael Bully Herbig ist begeistert von Jonas' Talent:

"Das faszinierende an Jonas war, dass er so professionell war. Man vergisst manchmal, dass er erst 10 Jahre alt ist. Mit seiner guten Laune hat er das Team jeden morgen angesteckt. Er war immer sehr konzentriert und engagiert. Davon könnten sich manchen Kollegen eine Scheibe abschneiden."

Der Film
Wickie (Jonas Hämmerle), der kleine liebenswerte Junge mit den rotblonden Haaren, lebt zusammen mit seiner Mutter Ylva und seinem Vater Halvar, dem stursten Wikinger-Chef aller Zeiten, im Wikingerdorf Flake.
Die Wikinger sind von Natur aus starke, unerschrockene und laute Gesellen. Wickie jedoch ist ganz anders: zurückhaltend und zart besaitet. Doch er besitzt eine Gabe, die kaum einer seiner Mitwikinger hat: er ist schlau und überzeugt mit Ideen frei nach dem Motto „Köpfchen geht über Kraft!“
Eines Tages wird das Dorf von einer skrupellosen Horde wilder Fremder mit Angst einflößenden Drachenmasken heimgesucht und gnadenlos überfallen. Die allergrößten und liebsten Schätze der Dorfbewohner werden geraubt: nämlich ihre Kinder! Alle, bis auf Wickie, der sich – Glück im Unglück – beim Drachenfliegen in einem Baumwipfel verheddert hatte.
Wickie, sein Vater Halvar und die anderen Wikinger aus Flake hissen die Segel, um die Kinder zu befreien und begeben sich so in ein großes, spannendes Abenteuer auf hoher See. Dabei treffen Sie auf den "Schrecklichen Sven" (Günther Kaufmann) und müssen einige gefährliche Abenteuer überstehen...

Fazit
Nicht nur für kleine "Wickie-Fans" ein Muss, auch für Erwachsene und Liebhaber der Zeichentrickserie ein toller Kinofilm. Michael Bully Herbig schafft es die Helden von damals originalgetreu auf die Leinwand zu bringen. Eine gut erzählte Story mit faszinierenden Bildern und Kameraeinstellungen mit Liebe zum Detail und der original ZDF-Kultzeichentrickserie!




Weitere Fotos zum Event

"Wickie und die starken Männer", Pressekonferenz zum Kinofilm
(25 Fotos, 2009)


Bericht: ag, dh, Foto: © 2009 Constantin Film Verleih GmbH

 


© hessenparty.de 2007 | Impressum | Stand: 13.01.2009